Die Fußballerinnen der Frankfurter Eintracht sind am Sonntag (14 Uhr) beim MSV Duisburg zu Gast.

Nach drei sieglo sen Spielen in der Liga will das Team von Trainer Niko Arnautis endlich wieder einen Erfolg feiern. "Die Zebras agieren kampfbetont, treten in den Zweikämpfen aggressiv auf und sind bei Kontern immer wieder gefährlich", sagte Arnautis vor dem Aufeinandertreffen. Verzichten muss der Coach auf Lara Prasnikar, die nicht mit nach Duisburg reisen kann. Das Team geht dennoch optimistisch in die Partie. "Wir wollen dem Spiel unseren Stempel aufdrücken."