Die Fußballerinnen von Eintracht Frankfurt haben sich am Sonntag nicht als Partycrasher betätigt: Gegner München siegte deutlich und kürte sich damit zum Meister.

Audiobeitrag

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Eintracht-Fußballerinnen unterliegen Bayern München

Freigang SGE Bayern
Ende des Audiobeitrags

Eine Woche nach dem verlorenen Pokalfinale haben die Fußballerinnen von Eintracht Frankfurt auch im letzten Saisonspiel eine Niederlage hinnehmen müssen. Bei Bayern München unterlag das Team am Sonntag mit 0:4 (0:2).

Bayerns Linda Dallmann hatte mit ihren beiden Toren in der 17. und 25. Minute schnell für klare Verhältnisse gesorgt. Der Frankfurterin Laura Störzel unterlief beim Versuch, eine Flanke zu klären, ein Eigentor zum 0:3 (54.). In der Schlussminute erhöhte Lea Schüller auf 4:0.

Frankfurt beginnt anfangs stark

Noch in der ersten Viertelstunde hatten die Hessinnen gut mitgehalten, mussten sich dann aber dem übermächtigen Gegner beugen. SGE-Trainer Niko Arnautis hatte vor der Partie ausgelobt, für einen "tollen Abschluss" der Saison sorgen zu wollen. Die besten Chancen für einen Treffer hatten Laura Feiersinger in der 39. Minute sowie Shekiera Martinez mit einem Distanzschuss (11.).

Nach dem letzten Spieltag schließt die SGE die Runde auf Platz sechs ab. Bayern München krönte sich mit dem Sieg im Fernduell gegen Wolfsburg zum Meister. Die Wolfsburgerinnen waren ihrerseits für einen Titelgewinn auf die Schützenhilfe von Frankfurt ausgegeben - der Mannschaft, die sie vor Wochenfrist in der Verlängerung des Pokalendspiels geschlagen hatten.

Weitere Informationen

Bayern München - Eintracht Frankfurt 4:0 (2:0)

München: Benkharth - Glas (84. Ilestedt), Boye (84. Wenninger), Hegering, Simon - Beerensteyn (63. Asseyi), Zadrazil - Lohmann (84. Vihjalmsdottir), Dallmann, Schüller - Bühl (76.Laudehr)
Frankfurt: Frohms - Santos (82. Aschauer), Kleinherne, Störzel, Hechler (87. Matzheis) – Nüsken, Mauron (46. Johannsdottir) - Feiersinger, Freigang (87. Panfil), Prasnikar - Martinez (70. Küver)

Tore: 1:0 Dallmann (17.), 2:0 Dallmann (25.), 3:0 Störzel (56./ET), 4:0 Schüller (90.)

Gelbe Karten: Dallmann / Hechler
Schiedsrichterin: Rafalski (Bad Zwesten)

Ende der weiteren Informationen