Barbara Dunst von den Eintracht Frankfurt Frauen

Die Eintracht Frankfurt Frauen vergolden den guten Saisonstart und gewinnen auch beim SC Freiburg. Der entscheidende Treffer gelingt den Hessinnen in der Schlussphase.

Videobeitrag

Video

zum Video Eintracht-Fußballerinnen schlagen Freiburg

Eintracht Frankfurt Frauen
Ende des Videobeitrags

Die Eintracht Frankfurt Frauen haben am Sonntag im zweiten Spiel den zweiten Saisonsieg gefeiert. Nach dem Auftakterfolg gegen Sand setzte sich die Mannschaft von Trainer Niko Arnautis im Möslestadion mit 1:0 (0:0) gegen den SC Freiburg durch. Die Hessinnen stehen damit punktgleich mit den Spitzenteams Wolfsburg und Bayern auf Platz drei.

In einer weitgehend ausgeglichenen Partie ohne große Torchancen avancierte Lara Prasnikar zur Torschützin des Tages. Die Slowenin verwertete eine schöne Vorlage von Laura Freigang zum entscheidenden Treffer (79.).

Weitere Informationen

SC Freiburg - Eintracht Frankfurt 0:1 (0:0)

Freiburg: Nuding - Karl, Steuerwald, Knaak (83. Wensing), Fölmli (59. Zicaj) - Xhemaili (75. Vijtekova), Wittje, Minge, Stegemann (75. Büchele), Kayikci (83. Fellhauer), Memeti
Frankfurt: Frohms - Küver, Kleinherne, Kirchberger, Hechler (82. Hanshaw) - Nüsken, Dunst (82. Mauron) - Feiersinger (89. Worm) Freigang, Prasnikar (89.Kös-ter) - Martinez (66.Johannsdottir)

Tore: 0:1 Prasnikar (79.)
Schiedsrichterin: Westerhoff (Bochum)

Ende der weiteren Informationen
Weitere Informationen Ende der weiteren Informationen