Laura Freigang von Eintracht Frankfurt gegen den FC Bayern

Für die Fußballerinnen von Eintracht Frankfurt ist im Achtelfinale des DFB-Pokals Endstation. Die Hessinnen machen dem großen FC Bayern viele Probleme, verpassen den nächsten Coup aber knapp.

Audiobeitrag

Audio

Audioseite Eintracht-Frauen unterliegen den Bayern

Eintracht Frankfurt Frauen Bayern
Ende des Audiobeitrags

Die Fußballerinnen von Eintracht Frankfurt haben am Samstag die nächste Überraschung gegen den FC Bayern verpasst. Rund zwei Wochen nach dem 3:2-Sieg in der Bundesliga verloren die Hessinnen mit 2:4 (1:2) in München und schieden im Achtelfinale des DFB-Pokals aus. "Wir waren dran und haben es den Bayern wieder sehr schwer gemacht", sagte Trainer Niko Arnautis nach der Partie.

Bühl zieht Eintracht den Zahn

In einer umkämpften Partie gab das Team von Trainer Arnautis nie auf und kam zweimal nach einem Zwei-Tore-Rückstand zurück. Der Sieg der Gastgeberinnen ging letztlich aber in Ordnung. Für die Bayern trafen Lea Schüller (27.), Giulia Gwinn (38.) Klara Bühl (55./78.). Für die Eintracht waren Sjoeke Nüsken (42.) und Laura Feiersinger (64.) erfolgreich.

Pech hatten die Frankfurterinnen, als ihnen kurz vor dem entscheidenden Treffer zum 4:2 durch Bühl ein klarer Handelfmeter verwährt blieb. "Ich habe die Zeitlupe gesehen, der Ball geht klar an die Hand. Das wäre natürlich die große Chance aufs 3:3 gewesen", haderte Arnautis.

Externer Inhalt

Externen Inhalt von YouTube (Video) anzeigen?

An dieser Stelle befindet sich ein von unserer Redaktion empfohlener Inhalt von YouTube (Video). Beim Laden des Inhalts werden Daten an den Anbieter und ggf. weitere Dritte übertragen. Nähere Informationen erhalten Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Ende des externen Inhalts
Weitere Informationen

Bayern München – Eintracht Frankfurt 4:2 (2:1)

München: Benkarth - Bühl, Viggosdottir, Kumagai, Gwinn - Magull (86. Demann), Zadrazil - Simon (74. Glas), Dallmann, Rall (74. Beerensteyn) – Schüller (80. Demnjanovic)   

Frankfurt: Frohms - Küver (88. Johannsdottir), Kleinherne, Kirchberger, Hanshaw (80. Santos) - Nüsken,  Feiersinger (80.Mauron), Freigang, Dunst (88. Worms), Martínez (80. Ayomi), Prasnikar    

Tore: 1:0 Schüller (27.), 2:0 Gwinn (38.), 2:1 Nüsken (42.), 3:1 Bühl (55.), 3:2 Feiersinger (64.),4:2 Bühl (78.)         
Gelbe Karten: -/-

Schiedsrichterin: Wildfeuer (Lübeck)        

Ende der weiteren Informationen
Weitere Informationen Ende der weiteren Informationen