Audio

Eintracht-Frauen gewinnen in Freiburg

Blitzstart, Prasnikar-Doppelpack, Joker-Tor: Die Fußballerinnen von Eintracht Frankfurt setzen sich in einem unterhaltsamen Spiel beim SC Freiburg durch und holen den ersten Saisonsieg.

Die Fußballerinnen von Eintracht Frankfurt haben am Sonntag den ersten Saisonsieg gefeiert. Nach der Nullnummer zum Auftakt gegen den FC Bayern setzte sich das Team von Trainer Niko Arnautis am 2. Spieltag mit 4:2 beim SC Freiburg durch. Die Eintracht-Frauen springen damit in der Tabelle auf Platz vier.

Laura Feiersinger hatte die Hessinnen, die auf die verletzte Laura Freigang verzichten mussten, früh in Führung gebracht (7.). Nach dem zwischenzeitlichen Ausgleich durch Lisa Karl (35.) brachten Lara Prasnikar mit einem direkt verwandelten Freistoß (50.) und einer sehenswerten Direktabnahme (75.) sowie die kurz zuvor eingewechselte Shekiera Martinez (69.) die Eintracht wieder in Front. Der Anschlusstreffer durch Chiara Bouziane (77.) änderte am Frankfurter Erfolg nichts mehr.

Weitere Informationen

SC Freiburg - Eintracht Frankfurt 2:4 (1:1)

Tore: 0:1 Feiersinger (7.) 1:1 Karl (36.) 1:2 Prasnikar (50.) 1:3 Martinez (69.) 1:4 Prasnikar (75.) 2:4 Bouziane (77.)
Freiburg: Borggräfe - Karl (79.Ziaci), Steuerwald, Minge, Müller (72.Steinert) - Felde,Stegemann, Kayikci - Kolb (64.Fölmli), Hoffmann (72.Bouziane), Xhemaili (64.Büchele)
Frankfurt: Johannes - Kleinherne, Doorsoun (80.Aehling), Nüsken, Hanshaw - Feiersinger, Pawollek, Dunst (90.Küver) - Anyomi (67.Martinez), Reuteler (89.Köster), Prasnikar (80.Wammser)
Schiedsrichter: Wacker (Backnang)
Zuschauer: 2.205

Ende der weiteren Informationen
Weitere Informationen Ende der weiteren Informationen