Sigfried Dietrich und Niko Arnautis beim Trainingsauftakt der Eintracht Frankfurt Frauen.

Die Eintracht Frankfurt Frauen werden auch in den kommenden Jahren von einem "waschechten Frankfurter Bub" trainiert. Der Bundesligist hat den Vertrag von Niko Arnautis am Donnerstag vorzeitig verlängert.

Audiobeitrag

Audio

Audioseite Vertrag von Arnautis verlängert

Niko Arnautis, Trainer der Eintracht Frankfurt Frauen
Ende des Audiobeitrags

Die Eintracht Frankfurt Frauen haben den Vertrag mit Trainer Niko Arnautis vorzeitig bis 2024 verlängert. Das gab der Bundesligist am Donnerstag bekannt. Das alte Arbeitspapier hatte eine Gültigkeit bis Sommer 2022.

"Baumeister, Teamplayer, Motivator"

"Niko ist der Baumeister unserer aktuellen Mannschaft", sagte Sportdirektor Siegfried Dietrich. Er lobte Arnautis als "Teamplayer und starken Motivator". "Mit ihm haben wir im Zuge unserer sportlichen Ausrichtung und Philosophie viel erreicht und wollen natürlich nun auch die nächsten Schritte unseres Frauenprofiteams gemeinsam gehen."                            

Arnautis ist bereits seit 2017 in Frankfurt im Amt – und damit der dienstälteste Trainer der Bundesliga "Es fühlt sich richtig an und war die logische Konsequenz", sagte der 41-Jährige zur Verlängerung. "Als waschechter Frankfurter Bub ist es kein Geheimnis, dass die Eintracht von klein auf eine Herzensangelegenheit für mich ist."

Weitere Informationen Ende der weiteren Informationen