Der Deutsche Fußball-Bund hat die ausgefallenen Partien der Spieltage 10, 13 und 19 der Fußballerinnen von Eintracht Frankfurt neu terminiert sowie die Begegnung gegen Meppen zeitlich verlegt.

Im Rahmen einer offiziellen Mitteilung hat der DFB unter anderem die bevorstehenden Bundesligaheimspiele der Eintracht Frankfurt Frauen fix terminiert. Zunächst empfangen die Hessinnen am Sonntag, 28. Februar, 14 Uhr, den MSV Duisburg, ehe am Mittwoch, 17. März, 19.15 Uhr, die SGS Essen im Stadion am Brentanobad gastiert. Die verlegte Begegnung gegen den SV Meppen findet am am Freitag, 12. März, 19.15 Uhr statt.