Verteidigerin Camilla Küver von Frauenfußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt ist am Mittwoch am Knie operiert worden.

Das teilte der Club am Donnerstag mit. Der Eingriff am vorderen Kreuzband ihres linken Knies war nötig geworden, nachdem sich die 18-Jährige im Heimspiel gegen Carl Zeiss Jena (6:0) schwer verletzt hatte. Die OP wurde von einem Spezialisten in München durchgeführt. Laut Mitteilung soll U20-Nationalspielerin Küver "so bald wie möglich" ins Rehaprogramm einsteigen.