Frankfurts Frauen feiern das 1:0 gegen Sand.

Die Eintracht Frankfurt Frauen haben den Saisonstart erfolgreich gemeistert. Gegen den SC Sand glückte Laura Freigang ein Doppelpack.

Videobeitrag

Video

zum Video Eintracht Frankfurt Frauen starten mit Sieg in die Saison

Eintracht-Trainer Niko Arnautis
Ende des Videobeitrags

Die Eintracht Frankfurt Frauen haben zum Auftakt der Bundesliga vor 1.000 Zuschauern den SC Sand mit 2:1 (1:0) besiegt. Laura Freigang erzielte die Treffer (38./46./FE) für die Eintracht, Dörthe Hoppius verkürzte (71.). Die drei Punkte waren aufgrund der bis auf die erste Viertelstunde souveränen Vorstellung verdient.

Freigang trifft direkt nach der Pause per Elfer

Freigang brachte die Eintracht mit 1:0 in Front und verwertete dann zum psychologisch wichtigen Zeitpunkt direkt nach der Pause einen Foulelfmeter. In der 60. Minute kamen die Frankfurterinnen zu einer Doppelchance, die die Gäste-Keeperin vereitelte. Die Frauen aus Sand kamen nicht mehr zwingend nach vorne, doch dann brachte ein Fehler von Merle Frohms die Sander wieder ins Spiel. Hoppius nutzte den Fauxpas zum 1:2 (71.). Die Eintracht brachte den Sieg aber über die Zeit.

Am kommenden Spieltag reist Frankfurt zum SC Freiburg, Anstoß am Sonntag ist dann um 13 Uhr. Die Freiburgerinnen haben ihr Auftaktspiel gegen Hoffenheim mit 1:2 verloren.

Weitere Informationen

Eintracht Frankfurt - SC Sand 2:1 (1:0)

Frankfurt: Frohms - Küver, Kleinherne, Kirchberger, Hechler - Nüsken, Dunst - Feiersinger, Freigang, Prasnikar - Martinez.
Sand: Pal - Loos, Georgieva, Kreil (59. Triendl), Brandenburg - Gentile, Evels, Balcerzak - Jordan - Hoppios, Green
Zuschauer: 1.000
Schiedsrichter: Joos (Echterdingen)
Tore: 1:0 Freigang (38.), 2:0 Freigang (46./FE), 2:1 Hoppius (71.)

Ende der weiteren Informationen