Laura Freigang hat ihren Vertrag bei den Fußballerinnen von Eintracht Frankfurt verlängert.

Das hat der Bundesligist am Freitag mitgeteilt und damit einen Bericht der Bild-Zeitung bestätigt. Freigang, deren alter Kontrakt bis 2023 gelaufen ist, hat ein neues Arbeitspapier bis 2025 unterschrieben.

Die 23-Jährige war in der abgelaufenen Spielzeit die beste Schützin der Eintracht und hat auch in dieser Saison bereits drei Mal getroffen. "Ich hatte nicht vor, hier aus Frankfurt wegzugehen und wäre ja so oder so noch ein bisschen geblieben", so Freigang. Ihre persönlichen Ziele stimmten mit denen des Vereins überein.