Vier Spielerinnen von Eintracht Frankfurt sind für die anstehenden Länderspiele des DFB-Teams nominiert worden.

Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg berief Laura Freigang, Merle Frohms, Sophia Kleinherne und Sjoeke Nüsken in den Kader für die WM-Qualifikationsspiele gegen Bulgarien am 18. September und gegen Serbien am 21. September.

In der Länderspielpause werden außerdem Barbara Dunst, Laura Feiersinger, Verena Hanshaw und Virginia Kirchberger (alle Österreich) sowie Lara Prasnikar (Slowenien) und Alexandra Johannsdottir (Island) mit ihren Nationalteams unterwegs sein.