Die U19 von Eintracht Frankfurt wartet auch nach der Partie gegen den VfB Stuttgart auf den ersten Dreier der neuen Saison.

Die Hessen unterlagen am Sonntag verdient gegen starke Stuttgarter mit 2:4 (2:1). Dabei hatte die U19 von Eintracht Frankfurt einen guten Start und führte nach 21 Minuten 2:0. Allerdings gelang den Schwaben noch vor der Pause der Anschlusstreffer, im zweiten Durchgang drehten die Gäste die Partie komplett. Die Frankfurter belegen mit zwei Punkten den elften Rang.