André Silva posiert im Stadion der Eintracht

Er ist der neue Hoffungsträger im Sturm von Eintracht Frankfurt: André Silva hat bei seiner Präsentation mit Gerüchten aufgeräumt, das Balzverhalten der Hessen gelobt und über seinen linken Fuß gesprochen.

Audiobeitrag

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found André Silva: eleganter Superstar

Eintracht-Neuzugang Andre Silva bei der Pressekonferenz
Ende des Audiobeitrags

André Silva ist der letzte Transfer der Eintracht in diesem Sommer. Am Montag kam der Portugiese im Tausch für Ante Rebic vom AC Mailand an den Main. Mindestens zwei Jahre lang soll der 23-Jährige für Frankfurt auf Torejagd gehen. Solange ist er von den Lombarden ausgeliehen. Am Mittwoch trat der Stürmer erstmals vor die Presse. Das sagt André Silva über…

…seinen Wechsel zur Eintracht:

Ich bin hergekommen, weil Frankfurt sehr interessiert war an mir. Am interessiertesten. Ich hatte wirklich das Gefühl, dass man mich hier haben will.

…den angeblichen Problemen beim Medizincheck

Es gibt "News", die nicht stimmen. Die Medizinchecks waren gut. Niemand hat mich dazu gefragt. Man kann mich immer fragen, dann sage ich, was los ist.

…dem angeblichen Interesse von Schalke 04:

Ich habe nur mit meinem Agenten gesprochen. Er hat gesagt, dass es ein paar andere Anfragen aus Deutschland gegeben hat. Aber nichts Genaues.

…seinen Spielstil:

Niemals aufgeben und alles fürs Team geben. Die Tore und Vorlagen kommen dann von selbst. Priorität haben die Mannschaft und der Sieg.

…seinen portugiesischen Sturmpartner Goncalo Paciencia:

Es ist natürlich leichter, noch einen Spieler im Team zu haben, der portugiesisch spricht. Ich werde aber Deutsch lernen. Er hat mir schon erzählt, dass wir die besten Fans der Welt haben. Da freue ich mich jetzt schon drauf.

…seine Abschlussstärke:

Mein rechter Fuß ist stärker, aber ich kann auch mit links schießen. Den brauche ich nicht nur, um in den Bus einzusteigen.