Hütter umarmt Rebic

Eintracht-Coach Adi Hütter hat Ante Rebic in Frankfurt getroffen. Ganz zufällig. Der Plausch dauerte 20 Minuten - und verstärkt die Gerüchte über eine Rückkehr des ausgeliehen Kroaten.

Audiobeitrag

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Eintracht Frankfurt: Von Wölfen und Büffeln

Hütter umarmt Rebic
Ende des Audiobeitrags

Ante Rebic war zu Wochenbeginn in Frankfurt und hat dort mit seinen alten Eintracht-Kollegen zu Abend gegessen. Das ist seit Montag klar. Das Foto des gemeinsamen Treffens wurde eifrig von den Eintracht-Profis bei Instagram gepostet. Was bis jetzt nicht klar war: Auch Trainer Adi Hütter war in eben diesem Restaurant - und hat sich ganze 20 Minuten lang mit Rebic unterhalten. Bahnt sich da etwa doch eine spektakuläre Rückkehr an?

"Ich war im gleichen Restaurant", bestätigte Hütter auf der Pressekonferenz vor dem Spiel der Hessen gegen Köln (Mittwoch, 20.30 Uhr) freimütig - und fügte hinzu: "Ganz zufällig." Schnell kamen die beiden ins Gespräch.

Audiobeitrag

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Hütter über Rebic: "Dann schauen wir mal, wie es ausschaut..."

Adi Hütter
Ende des Audiobeitrags

"Ich habe mich mit Ante 20 Minuten unterhalten. Es war ein tolles Gespräch. Sein Kontakt nach Frankfurt ist ja nie abgerissen. Er ist hier nicht im Bösen gegangen." Von Streit und möglicher Abneigung nach dem Last-Minute-Wechsel des Kroaten zum AC Mailand kurz vor dem Ende der Transferperiode im Sommer ist nichts zu hören oder zu spüren.

"Es war sehr harmonisch"

Ganz im Gegenteil. "Es hat mich sehr gefreut, Ante zu sehen. Es war sehr harmonisch. Er selbst hat sich auch sehr gefreut, die Jungs zu sehen. Er war sehr klar im Kopf", so Hütter. Das einzige Problem bei aller Harmonie: Rebic ist weiterhin an den Serie-A-Club ausgeliehen. Und das eigentlich noch bis zum Sommer 2021.

Audiobeitrag

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Hütter: "Ante ist hier nicht im Bösen gegangen"

Adi Hütter
Ende des Audiobeitrags

Nur könnten die Frankfurter einen Spielertyp wie Rebic aktuell sehr gut gebrauchen. Einen Stürmer, der Spiele offensiv auch mal alleine entscheidet. Ist der 26-Jährige im Winter also die Lösung für die Eintracht-Probleme? "Ante ist nach Mailand nur ausgeliehen. Irgendwann wird er sicher zurückkommen. Wann, weiß ich nicht", sagte Hütter auf der Pressekonferenz und beendete sein Statement zu Rebic leicht schelmisch mit einem Grinsen: "Schauen wir mal, wie es dann ausschauen wird."