Sam Lammers jubelt für Bergamo

Eintracht Frankfurt hat am letzten Tag der Transferfrist den dringend benötigten Mittelstürmer gefunden und Sam Lammers verpflichtet. Der Holländer steckte zuletzt jedoch in einer Formkrise.

Audiobeitrag

Audio

Audioseite Eintracht Frankfurt: Lammers kommt, Kostic bleibt

Fans von Eintracht Frankfurt im Stadion
Ende des Audiobeitrags

Die Antwort von Eintracht Frankfurt auf den Verlust von Toptorjäger André Silva heißt Sam Lammers. Der 24 Jahre Holländer wechselt für ein Jahr auf Leihbasis vom italienischen Erstligisten Atalanta Bergamo an den Main und soll im Team von Trainer Oliver Glasner für mehr Torgefahr sorgen.

Krösche: "Größere Flexibilität" durch Lammers

"Sam ist ein Spieler, der uns eine größere Flexibilität in der Offensive verschafft", kommentierte Sportvorstand Markus Krösche den so wichtigen Transfer auf der Zielgeraden dieses Transfersommers. Die Frist für Wechsel in die Bundesliga endet am Dienstagabend um 18 Uhr.

"Er war von Beginn an einer unserer Topkandidaten und wir sind sehr froh, dass er ab sofort für die Eintracht spielen wird. Mit seiner körperlichen Präsenz im und um den Strafraum, seinen technischen Fähigkeiten und seinem Spielverständnis wird er uns schnell weiterhelfen können", so Krösche weiter. Lammers wird in Frankfurt die Rückennummer neun tragen, teilte der Club am Dienstag mit.

Lammers: Knieverletzung im Sommer 2019

Die Karriere von Lammers, der in der Jugend der PSV Eindhoven ausgebildet wurde und insgesamt elf Länderspiele für die niederländische U21-Auswahl bestritt, war zuletzt etwas ins Stocken geraten. Nach einer Knieverletzung im Sommer 2019 kam Lammers nie wieder richtig in Fahrt. Bei Atalanta Bergamo stand er in der vergangenen Saison lediglich einmal in der Startelf, in insgesamt 19 Pflichtspiel-Einsätzen gelangen ihm zwei Tore.

Weitere Informationen

Der Transferschluss im Liveticker

Alle wichtigen Infos und Entwicklungen zum Transferschluss finden Sie in unserem Liveticker.

Ende der weiteren Informationen
Weitere Informationen Ende der weiteren Informationen