Axel Hellmann, Vorstandsmitglied Eintracht Frankfurt Fußball AG, (li.) und Manfred Krupp, hr-Intendant

Eintracht Frankfurt und der Hessische Rundfunk werden auch in den kommenden Bundesliga-Spielzeiten zusammenarbeiten. Damit wird die langjährige, erfolgreiche Partnerschaft fortgesetzt.

Der hr und der hessische Bundesligist werden in der Marketing-Kommunikation eng miteinander kooperieren und zahlreiche gemeinsame Maßnahmen durchführen. Das beschlossene Sponsoring-Paket beinhaltet unter anderem werbliche Darstellungen im Stadion, Anzeigen im Stadionmagazin sowie ein Kontingent an Dauerkarten zur Verlosung. Zudem werden Eintracht Frankfurt und hr3 bei einer gemeinsamen Promotion-Aktion zu einem Bundesliga-Heimspiel der Eintracht zusammenarbeiten.

"Eintracht Frankfurt und der Hessische Rundfunk – das ist eine langjährig gewachsene Partnerschaft, die wir auch in Zukunft gern fortsetzen", sagte hr-Intendant Manfred Krupp in einer Mitteilung vom Sonntag. "Wir sind weiterhin mit unserer journalistischen Kompetenz, ausgehend von unserem Programmauftrag, ein stetiger Begleiter des Bundesliga-Fußballs in Hessen. Mit der verlängerten Kooperation setzen wir einen strategischen Fokus auf der werblichen Ebene."

Hellmann: "Wir freuen uns auf die nächsten Jahre"

Eintracht-Vorstandsmitglied Axel Hellmann fügte hinzu: "In den vergangenen Jahren haben wir den Hessischen Rundfunk als verlässlichen Partner kennengelernt. Unter anderem waren Highlights unserer Kooperation der Empfang der Pokalsiegermannschaft 2018 am Römer und die 120-Jahr-Feier im vergangenen Sommer, die wir gemeinsam ausgerichtet haben. Wir freuen uns auf die nächsten Jahre."