Oliver Glasner ist in Wiesbaden mit der hessischen Sportplakette ausgezeichnet worden. Auch Fußballerinnen der Eintracht wurden geehrt, ebenso Sebastian Vettel.

Audiobeitrag

Audio

Trainer und Team von Eintracht Frankfurt ausgezeichnet

Ende des Audiobeitrags

Eintracht Frankfurts Trainer Oliver Glasner ist mit der hessischen Sportplakette ausgezeichnet worden. Die höchste Auszeichnung für Spitzensportler, Teams, Trainer und Ehrenamtliche wurde am Mittwochabend in Wiesbaden verliehen.

Glasner nimmt Preis persönlich entgegen

Der Coach aus Österreich hatte die Eintracht zum Europa-League-Gewinn und in das Achtelfinale der Champions League geführt. Glasner nahm die Auszeichnung durch Sportminister Peter Beuth (CDU)) und Juliane Kuhlmann, Präsidentin des Landessportbundes Hessen, persönlich in Empfang. Auch die Mannschaft von Eintracht Frankfurt wurde geehrt.

Gruppenbild der mit der Sportplakette des Landes Hessen ausgezeichneten Sportler und Ehrenamtlichen

Zu den insgesamt 20 Preisträgerinnen und Preisträgern gehörten auch der viermalige Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel (Motorsport), Deborah Levi (Bob), Rebekka Haase (Leichtathletik) sowie die hessischen Vize-Europameisterinnen Laura Freigang, Sara Doorsoun, Nicole Anyomi und Sophia Kleinherne (Fußball). 

Auszeichnung auch für Ehrenamtliche

"Die herausragenden Leistungen und sportlichen Erfolge der geehrten Aktiven und Trainer sowie das beständige und wertvolle Engagement der Ehrenamtlichen sind auch in diesem Jahr aller Ehren wert. Seien es die großen historischen Erfolge in den Stadien dieser Welt oder das vielfältige freiwillige Engagement in den Vereinen", so Beuth. Die Sportplakette des Landes Hessen gibt es seit 1970. Neben Spitzensportlern werden auch Ehrenamtliche ausgezeichnet.

"Ohne Menschen, die sich in ihrer Freizeit freiwillig für den Sport einsetzen und mit anpacken, wenn dies erforderlich ist, würden viele unserer hessischen Sporttalente vermutlich gänzlich unentdeckt bleiben", sagte Kuhlmann. "Daher gehören Breiten- und Leistungssport unweigerlich zusammen und werden mit der gemeinsamen Verleihung der Sportplakette einmal im Jahr symbolisch zusammengeführt." Zu den Preisträgern zählte in diesem Jahr der langjährige ehrenamtliche Vorsitzender des Rollstuhl-Sportclubs Frankfurt, Pierre Fontaine.