Der Einsatz stimmt, die Neuzugänge werden besser: Eintracht Frankfurt kämpft sich gegen Borussia Dortmund zweimal zurück und geht als moralischer Sieger vom Platz. Was lief gut? Was schlecht? Die Analyse von FUSSBALL 2000.

Externer Inhalt

Externen Inhalt von Youtube (Video) anzeigen?

An dieser Stelle befindet sich ein von unserer Redaktion empfohlener Inhalt von Youtube (Video). Beim Laden des Inhalts werden Daten an den Anbieter und ggf. weitere Dritte übertragen. Nähere Informationen erhalten Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Ende des externen Inhalts

Auch in dieser Saison immer am Anfang und in der Mitte der Woche: FUSSBALL 2000 - der Eintracht-Videopodcast. Wir diskutieren alles rund um den Frankfurter Bundesligisten.  

Staffel 2, Folge 15: Eintracht Frankfurt verschläft gegen Borussia Dortmund wieder einmal die Anfangsphase, erzeugt dann aber endlich wieder einmal die Wucht der vergangenen Saison. Da zudem die beiden Neuzugänge Djibril Sow und André Silva großen Anteil am Punktgewinn haben, fühlt sich das Remis an wie ein Sieg. Basti, Mark, Marv und Phil küren ihren Spieler des Spiels und blicken vorauf auf das Duell bei Union Berlin. Und ja, auch Daichi Kamada ist wieder ein Thema.