Eintracht Frankfurt zeigt eine unterirdische Leistung im DFB-Pokal bei Waldhof Mannheim und scheidet verdient aus. Kurz vor dem Bundesliga-Start hat der neue Trainer Oliver Glasner noch viel Arbeit vor sich. FUSSBALL 2000 legt den Finger in die Wunde.

Auch in dieser Saison immer am Anfang und in der Mitte der Woche: FUSSBALL 2000 - der Eintracht-Videopodcast. Wir diskutieren alles rund um den Frankfurter Bundesligisten.

Externer Inhalt

Externen Inhalt von YouTube (Video) anzeigen?

An dieser Stelle befindet sich ein von unserer Redaktion empfohlener Inhalt von YouTube (Video). Beim Laden des Inhalts werden Daten an den Anbieter und ggf. weitere Dritte übertragen. Nähere Informationen erhalten Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Ende des externen Inhalts

Eintracht Frankfurt verpatzt den Saisonstart und verliert in der ersten DFB-Pokal-Runde mit 0:2 bei Drittligist Waldhof Mannheim. Ohne den gesperrten Filip Kostic und ohne einen echten Mittelstürmer fällt der Mannschaft von Trainer Oliver Glasner nach vorne gar nichts ein – und auch in der Defensive machen Tuta, Martin Hinteregger und Evan N'Dicka nicht den sichersten Eindruck.

Was muss passieren, damit die Eintracht beim Bundesliga-Auftakt am kommenden Samstag bei Borussia Dortmund eine bessere Leistung zeigt? Basti, Mark, Marv und Comebacker Phil analysieren die Blamage von Mannheim und werfen vor allem einen Blick auf den Kader. Das Ergebnis: Markus Krösche muss noch einmal auf Einkaufstour gehen.