Fünf Leihspieler, fünf Geschichten – und fünf Prognosen: Joveljic, Tuta, und Co sind zurück in Frankfurt. Einige haben überzeugt, andere hingegen nicht. Ihre Chancen und Perspektiven bei der Eintracht sind unterschiedlich. Wer wird der neue Kamada?

Auch in dieser Saison immer am Anfang und in der Mitte der Woche: FUSSBALL 2000 - der Eintracht-Videopodcast. Wir diskutieren alles rund um den Frankfurter Bundesligisten.

Externer Inhalt

Externen Inhalt von YouTube (Video) anzeigen?

An dieser Stelle befindet sich ein von unserer Redaktion empfohlener Inhalt von YouTube (Video). Beim Laden des Inhalts werden Daten an den Anbieter und ggf. weitere Dritte übertragen. Nähere Informationen erhalten Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Ende des externen Inhalts

Staffel 2, Folge 81: Die beste Verstärkung kommt manchmal aus den eigenen Reihen. Erst recht in einem Transfersommer, in dem das Geld nicht gerade locker sitzt. Daher kommt den Leihspielern von Eintracht Frankfurt in diesem Jahr eine ganz besonders wichtige Rolle zu. Tuta und Dejan Joveljic gingen wie Daichi Kamada nach Belgien, um sich die Reife für die Bundesliga zu holen. Jetro Willems brillierte phasenweise in der Premier League. Aymen Barkok und Rodrigo Zalazar dagegen hatten sich von ihren Leihgeschäften mehr versprochen. Dennoch sollen alle fünf laut Trainer Adi Hütter die Chance haben sich in diesem Sommer zu zeigen. Wer aber hat das Zeug dazu, der nächste Shootingstar zu werden und damit in die Fußstapfen von Daichi Kamada zu treten? Basti, Marvin und Phil sagen, was sich die Eintracht-Fans von ihren Rückkehrer erwarten dürfen.