Eintracht Frankfurt erzielt gegen Union Berlin das fünfte Last-Minute-Tor in den vergangenen sechs Spielen und ist das Team der Stunde in der Bundesliga. Eine große Schwäche hat das Team aber immer noch.

Auch in dieser Saison immer am Anfang und in der Mitte der Woche: FUSSBALL 2000 - der Eintracht-Videopodcast. Wir diskutieren alles rund um den Frankfurter Bundesligisten.

Externer Inhalt

Externen Inhalt von YouTube (Video) anzeigen?

An dieser Stelle befindet sich ein von unserer Redaktion empfohlener Inhalt von YouTube (Video). Beim Laden des Inhalts werden Daten an den Anbieter und ggf. weitere Dritte übertragen. Nähere Informationen erhalten Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Ende des externen Inhalts

Eintracht Frankfurt besiegt auch den 1. FC Union Berlin in der Nachspielzeit und springt in der Tabelle der Bundesliga ins gesicherte Mittelfeld. Nach dem Traumtor von Djibril Sow und dem Last-Minute-Treffer von Evan N’Dicka ist die Eintracht endgültig in der Saison angekommen, alle Sorgen und Abstiegsängste scheinen vergessen. FUSSBALL 2000 analysiert die Partie gegen Union und findet allerlei Lobenswertes. Es gibt weiterhin aber auch eine große Schwäche. Braucht die Eintracht trotz des aktuellen Höhenflugs im Winter einen echten Mittelstürmer? Basti, Mark und Phil diskutieren.