Nach zwei Jahren voller Europacup-Highlights ist Eintracht Frankfurt am Ende der Reise angekommen. Aber ist das Aus gegen den FC Basel nun gut oder schlecht für die weitere Entwicklung? FUSSBALL 2000 diskutiert.

Auch in dieser Saison immer am Anfang und in der Mitte der Woche: FUSSBALL 2000 - der Eintracht-Videopodcast. Wir diskutieren alles rund um den Frankfurter Bundesligisten.

Externer Inhalt

Externen Inhalt von YouTube (Video) anzeigen?

An dieser Stelle befindet sich ein von unserer Redaktion empfohlener Inhalt von YouTube (Video). Beim Laden des Inhalts werden Daten an den Anbieter und ggf. weitere Dritte übertragen. Nähere Informationen erhalten Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Ende des externen Inhalts

Staffel 2, Folge 84: Nach der 0:1-Niederlage im Achtelfinal-Rückspiel der Europa League beim FC Basel steht fest: Eintracht Frankfurt muss vorerst auf Spiele im Europapokal verzichten und kann sich ganz auf die Bundesliga und den DFB-Pokal konzentrieren. Für Trainer Adi Hütter die große Chance, endlich intensiv zu trainieren und die Mannschaft zu entwickeln. Der große Rausch der magischen Nächte ist aber erst einmal vorbei. Mark, Marv und Phil blicken zurück auf das erste Europa-Cup-Spiel nach der Coronavirus-Pause, reden über die Leistungen von Kevin Trapp, Daichi Kamada sowie Bas Dost und werfen auch einen Blick voraus: Kann Eintracht Frankfurt von einem etwas stressfreieren Jahr profitieren?