Eintracht Frankfurt verliert vor einer leeren Fankurve gegen Union Berlin und zeigt dabei eine erschreckend schwache Leistung. Hat der Protest das Team beeinflusst? FUSSBALL 2000 diskutiert die Gründe der Niederlage.

Auch in dieser Saison immer am Anfang und in der Mitte der Woche: FUSSBALL 2000 - der Eintracht-Videopodcast. Wir diskutieren alles rund um den Frankfurter Bundesligisten.

Externer Inhalt

Externen Inhalt von YouTube (Video) anzeigen?

An dieser Stelle befindet sich ein von unserer Redaktion empfohlener Inhalt von YouTube (Video). Beim Laden des Inhalts werden Daten an den Anbieter und ggf. weitere Dritte übertragen. Nähere Informationen erhalten Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Ende des externen Inhalts

Staffel 2, Folge 59: Nach dem tollen Auftritt in der Europa League gegen RB Salzburg leistet sich Eintracht Frankfurt in der Bundesliga wieder einmal einen Ausrutscher und verliert gegen Union Berlin. Trainer Adi Hütter wählt eine andere Taktik und wechselt die Startelf kräftig durch. Ein Fehler? Vor allem Dominik Kohr und Weltmeister Erik Durm wirken überfordert, selbst der sonst so sichere Kevin Trapp patzt. Hat sich die Eintracht die Niederlage also selbst zuzuschreiben oder war die schlechte Stimmung schuld? Basti, Mark, Marv und Phil analysieren das Montagsspiel und werfen einen Blick voraus auf das Rückspiel in Salzburg.