Kein Mut, keine Ideen, keine Punkte: Eintracht Frankfurt zeigt eine erschreckende Leistung und geht bei Borussia Dortmund mit 0:4 unter. FUSSBALL 2000 diskutiert: Einmaliger Ausrutscher oder Grund zur Sorge?

Auch in dieser Saison immer am Anfang und in der Mitte der Woche: FUSSBALL 2000 - der Eintracht-Videopodcast. Wir diskutieren alles rund um den Frankfurter Bundesligisten.

Externer Inhalt

Externen Inhalt von YouTube (Video) anzeigen?

An dieser Stelle befindet sich ein von unserer Redaktion empfohlener Inhalt von YouTube (Video). Beim Laden des Inhalts werden Daten an den Anbieter und ggf. weitere Dritte übertragen. Nähere Informationen erhalten Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Ende des externen Inhalts

Staffel 2, Folge 56: Eintracht Frankfurt bekommt von Borussia Dortmund die Grenzen aufgezeigt und präsentiert sich bei der 0:4-Pleite vor allem in der Offensive extrem harmlos. Trainer Adi Hütter und einige Spieler sprechen nach Abpfiff von einem Klassenunterschied, dem schließen sich Mark, Marv und Phil an. Die Einordnung der Klatsche fällt dann aber höchst unterschiedlich aus: Von Weltuntergang bis „kann passieren“ ist alles dabei, das wichtigere Spiel ist für alle Beteiligten das Europa-League-Duell am Donnerstag gegen RB Salzburg. Als zusätzliches Bonbon melden sich Basti und Sportschau-Reporter Marcus Bark aus ihrem Dortmunder Außenstudio. Auch sie bewegt die Frage: Wohin geht der Weg von Eintracht Frankfurt?