Von wegen Besinnlichkeit: Nach der verdienten Niederlage gegen den VfL Wolfsburg droht bei Eintracht Frankfurt die Stimmung zu kippen. Der Blick vieler Fans richtet sich dabei auch auf den Trainer. FUSSBALL 2000 diskutiert.

Auch in dieser Saison immer am Anfang und in der Mitte der Woche: FUSSBALL 2000 - der Eintracht-Videopodcast. Wir diskutieren alles rund um den Frankfurter Bundesligisten.

Externer Inhalt

Externen Inhalt von YouTube (Video) anzeigen?

An dieser Stelle befindet sich ein von unserer Redaktion empfohlener Inhalt von YouTube (Video). Beim Laden des Inhalts werden Daten an den Anbieter und ggf. weitere Dritte übertragen. Nähere Informationen erhalten Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Ende des externen Inhalts

Die gute Nachricht: Eintracht Frankfurt hat endlich mal nicht unentschieden gespielt! Die schlechte: Die Eintracht hat verloren, und zwar zu Recht. Nach dem 1:2 in Wolfsburg sitzt deshalb der Frust bei den Anhängern tief. Wieder keine Entwicklung, wieder ein schwacher Auftritt. Die Emotionen kochen hoch. Viele sind der Meinung, Trainer Adi Hütter sei Teil des Problems. Basti Red, Marvin Mendel und Phil Hofmeister verschaffen sich ein Stimmungsbild.