Arena im Frankfurter Stadtwald

Ein zweiter Spieler des Fußball-Bundesligisten Eintracht Frankfurt ist positiv auf das Coronavirus getestet worden. Dies ist der vierte bestätigte Fall in der Bundesliga.

Wie Eintracht Frankfurt am Samstagnachmittag per Twitter bekannt gab, hat sich der zweite Spieler mit dem Coronavirus infiziert. Wie beim ersten Fall am Donnerstabend nannten die Hessen den betroffenen Profi nicht namentlich.

Vierter Fall in der Bundesliga

Nach Bekanntwerden des ersten positiven Falls wurden die komplette Mannschaft sowie der Staff und einige Mitarbeiter aus dem Teamumfeld den Tests unterzogen. Bis dato sind 24 Tests ausgewertet, 23 davon negativ. "Die weiteren Ergebnisse folgen in den kommenden Tagen", teilte die Eintracht auf Twitter mit. 

Es ist der vierte bestätigte Fall in der Bundesliga. Zuvor hatte es auch Verteidiger Luca Kilian vom SC Paderborn und einen Profi von Hertha BSC erwischt. Auch die Berliner gaben den Namen des Betroffenen nicht bekannt.