Trapp und Kostic

Bei Eintracht Frankfurt hat erneut das Coronavirus zugeschlagen: Am Freitag bestätigte der Club die positiven Tests von Kevin Trapp und Filip Kostic.

Videobeitrag

Video

Eintracht Frankfurt - Kostic und Trapp positiv? | hessenschau Sport vom 14.01.2022

hessenschau vom 14.01.2022
Ende des Videobeitrags

Der Torhüter und der Flügelspieler fallen damit für das Auswärtsspiel der Hessen am Sonntag (15.30 Uhr) beim FC Augsburg aus. Wie der Verein am Freitagabend mitteilte, ergab eine PCR-Testung am Abend bei beiden ein grenzwertig positives Ergebnis bei einer milden Symptomatik. Beiden Spielern gehe es gesundheitlich gut.

Auf der Pressekonferenz zum Spiel in Augsburg konnte Cheftrainer Oliver Glasner auf Nachfrage entsprechende Social-Media-Gerüchte noch nicht bestätigen, da die Auswertung der PCR-Testung nicht erfolgt war. Aufgrund des zunächst nicht eindeutigen Ergebnisses war eine weitere Testung erforderlich.

Sow und Touré wieder dabei

Videobeitrag

Video

Die komplette Eintracht-PK vor dem Augsburg-Spiel

Oliver Glasner
Ende des Videobeitrags

Zuletzt hatte es bei der Eintracht unter anderem die beiden Rechtsverteidiger Danny da Costa und Erik Durm erwischt. Djibril Sow (nach unklarem Testergebnis) und Almamy Touré waren unter der Woche aus der Isolation in den Kreis der Mannschaft zurückgekehrt.

Mittelfeldspieler Aymen Barkok, der zuletzt mit der Nationalmannschaft Marokkos beim Afrika-Cup weilte, wurde am vergangenen Montag ebenfalls positiv getestet.

Weitere Informationen Ende der weiteren Informationen