Philip Holzer Eintracht Frankfurt

Nun ist es offiziell: Philip Holzer ist neuer Aufsichtsratschef der Frankfurter Eintracht. Der 54-Jährige wurde am Dienstag einstimmig an die Spitze des Gremiums gewählt.

Videobeitrag

Video

zum Video Neuer Eintracht-Aufsichtsrats-Boss Holzer: "Stolz und optimistisch"

Philip Holzer Eintracht Frankfurt still
Ende des Videobeitrags

Die Eintracht Frankfurt Fußball AG hat einen neuen Aufsichtsrat. Philip Holzer wurde am Dienstag während der konstituierenden Sitzung einstimmig zum Vorsitzenden des Gremiums gewählt. Er folgt damit auf Wolfgang Steubing, der das Amt in den vergangenen fünf Jahren hatte.

"Philip Holzer steht für drei entscheidende Eigenschaften, die er in seiner bisherigen Tätigkeit für den Aufsichtsrat immer wieder unter Beweis gestellt hat – Erfahrung, Sachkompetenz und Teamgeist", sagte Vereinspräsident Peter Fischer. "In dieser Konstellation sind wir im Aktionärskreis davon überzeugt, für die kommenden Herausforderungen, die auf den Fußball im Allgemeinen und Eintracht Frankfurt im Besonderen zukommen, erneut optimal aufgestellt zu sein."

Holzer: "Enorme Entwicklung der Eintracht"

Holzer selbst betonte, dass ihn viel mit seiner Heimatstadt sowie mit seinem Heimatclub verbinde: "Ich bin dankbar, dass ich in den letzten zehn Jahren im Aufsichtsrat einen Beitrag zu der enormen Entwicklung der Eintracht leisten konnte und freue mich darauf, die erfolgreiche Arbeit in den kommenden Jahren fortsetzen zu dürfen." Er wolle den Weg der "Kontinuität, Seriosität, Stabilität und Innovation" seines Vorgängers fortführen, so Holzer.

Der Aufsichtsrat der kommenden Amtsperiode setzt sich nun wie folgt zusammen: Philip Holzer (Vorsitzender), Peter Fischer (stellv. Vorsitzender), Hans-Dieter Brenner, Dieter Burkert, Thomas Förster, Claudio Montanini und Stephen Orenstein.

Steubing nun Ehrenvorsitzender

Von sämtlichen Organen der Fußball AG (Hauptversammlung, Aufsichtsrat und Vorstand) wurde Steubing gemeinschaftlich zum Ehrenvorsitzenden des Aufsichtsrats ernannt. Mit ihm schied auch das langjährige Mitglied Reinhard Gödel aus. Gödel gehörte dem Gremium seit 2007 an. Zwischen 2000 und 2001 hatte er den Vorsitz inne.

Audiobeitrag

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Holzer neuer Eintracht-Aufsichtsratschef

Imago Holzer
Ende des Audiobeitrags