Goncalo Paciencia
Goncalo Paciencia soll die Eintracht-Offensive verstärken. Bild © Imago

Bei der Frankfurter Eintracht bahnt sich der nächste Neuzugang an. Der Pokalsieger verhandelt mit dem FC Porto über einen Wechsel von Goncalo Paciencia. Der Portugiese soll die Offensiv-Abteilung verstärken.

Während die Eintracht-Profis in den USA für die neue Saison schwitzen, arbeiten die Verantwortlichen im Hintergrund an einem schlagkräftigen Kader. Dabei haben die Frankfurter nun den nächsten potenziellen Neuzugang ins Visier genommen. Sein Name: Goncalo Paciencia. Die Hessen bestätigten am Mittwochabend auf Twitter Verhandlungen mit dem FC Porto. Man "beschäftigt sich mit einer Verpflichtung" des 23 Jahre alten Stürmers, schrieb der DFB-Pokalsieger.

Bis zur Finalisierung des Transfers seien allerdings noch "verschiedene Modalitäten" zu klären, sodass nicht von einem abgeschlossenen Transfer die Rede sein könne, hieß es weiter. Zuvor hatte der kicker berichtet, dass die Eintracht kurz vor einer Verpflichtung von Paciencia stünde. Beide Clubs sollen sich bereits über eine Ablösesumme von drei Millionen Euro geeinigt haben. Lediglich der Medizinchecke stehe noch aus, berichtete das Fachmagazin.

Die Eintracht beschäftigt sich mit einer Verpflichtung des Portugiesen Gonçalo Paciência vom @FCPorto . Allerdings sind noch verschiedene Modalitäten zu klären, sodass nicht von einem abgeschlossenen Transfer die Rede sein kann. Weitere Infos folgen! ✌️ #SGE

[zum Tweet mit Bild]

In Porto einen schweren Stand

Der 1,84 Meter große Mittelstürmer steht beim FC Porto noch bis Sommer 2019 unter Vertrag, war in der abgelaufenen Hinrunde an den heimischen Club Vitoria Setubal ausgeliehen. In der Winterpause kehrte er nach Porto zurück, konnte sich beim späteren portugiesischen Meister jedoch weiter nicht behaupten.

Mit Paciencia würden die Frankfurter den nächsten Neuzugang von der iberischen Halbinsel loseisen. Zuvor hatte der Pokalsieger bereits den Spanier Lucas Torro von Real Madrid verpflichtet. Paciencia wäre nach Frederik Rönnow (Bröndby IF), Nicolai Müller (Hamburger SV), Felix Wiedwald (Leeds United), Evan N'Dicka (AJ Auxerre) und Torro der sechste Neuzugang im Stadtwald.