Der FSV Frankfurt hat den Vertrag mit Stürmer Muhamed Alawie verlängert.

Der auslaufende Kontrakt Alwies wurde per Option um ein Jahr bis zum 30.6.2021 verlängert, wie der FSV am Montag bekannt gab. Der 32-jährige Mittelstürmer kam in der bisherigen Saison auf 22 Einsätze in der Regionalliga und zwei Einsätze im Hessenpokal und erzielte dabei insgesamt sieben Tore für die Bornheimer.

Thomas Brendel, Cheftrainer und Sportlicher Leiter des FSV Frankfurt, sagte: "Wir haben mit Mo zur aktuellen Saison einen erfahrenen Stürmer an den Hang geholt, der seine Qualitäten in der Vergangenheit schon mehrmals unter Beweis stellen konnte. Mit seinen über 300 Spielen und über 100 Toren ist er ein sehr erfahrener Spieler, der unserem jungen Team guttut."

"Ich bin dem FSV Frankfurt dankbar"

Auch Alawie zeigte sich erfreut: "Ich bin dem FSV Frankfurt dankbar, dass ich weiterhin für diesen Traditionsverein und dessen Fans spielen darf. Ich freue mich auf die nächste Saison und kann es kaum erwarten wieder auf dem Platz zu stehen."