Fans von Eintracht Frankfurt können auf Spiele im Stadion hoffen. Um dabei zu sein, können Dauerkarteninhaber, Mitglieder und zukünftige Tageskarten-Interessenten nun ihren Impf- oder Genesenen-Status bei den Hessen hinterlegen. Das müssen die Fans dazu wissen.

Videobeitrag

Video

zum Video Eintracht arbeitet an Fan-Rückkehr

HS Eintracht Impfnachweis
Ende des Videobeitrags

Worum geht’s?

Niedrige Inzidenzen, eine fortschreitende Impfkampagne: Wenn in ein paar Wochen die Bundesliga-Saison startet, werden auch wieder Fans in den Stadien sein. Voraussetzung dafür: ein Impf- oder Genesenenschutz. Um den organisatorischen Aufwand rund um Impfpass, Identitätsnachweis, Ticket und Einlass bei den Spielen möglichst gering zu halten, bietet Eintracht Frankfurt seinen Dauerkartenbesitzern, aber auch Mitgliedern und zukünftigen Tageskarten-Interessenten nun schon vor Saisonstart die Möglichkeit, am Stadion den Impf- oder Genesenen-Status als Berechtigungsmerkmal ins Ticketsystem zu übertragen.

Damit soll verhindert werden, dass Zuschauer bei jedem Spiel aufs Neue ihren Impf- oder Genesenen-Nachweis zusammen mit dem Personalausweis vorzeigen zu müssen. "Der händische Abgleich von Impfpass, Identitätsnachweis und Übereinstimmung mit dem Ticket wird gerade bei größeren Zuschauerzahlen schlicht nicht zu bewältigen sein", schreibt die Eintracht. Eintracht-Vorstand Axel Hellmann führt gegenüber dem hr aus: "Das Impfen wird uns allen helfen, zur Normalität zurückzukommen. Das Impfen wird uns helfen, die Eintracht live im Stadion sehen zu können." Demnächst plane der Bundesligist in Abstimmung mit dem Gesundheitsamt und dem Impfzentrum gar ein eigenes Impfangebot am Stadion, um der Impfmüdigkeit entgegenzuwirken, so Hellmann.

Wie ist das Prozedere?

Auf der Homepage der Hessen können Dauerkarteninhaber, Mitglieder und zukünftige Tageskarten-Interessenten einen Termin vereinbaren. Ab Donnerstag, 08. Juli bis Samstag, 31. Juli, immer Montag bis Freitag jeweils von 10 Uhr bis 18 Uhr und Samstag von 10 Uhr - 15 Uhr können Fans am Stadion, Parkplatz 9 - (ehemalige Radrennbahn / Gästebusparkplatz) am Kassenbereich E2 ihren Impf- oder Genesenen-Status in der Plattform des Ticketsystems der Eintracht registrieren lassen. Wichtig: Auf der Homepage der Hessen muss man zuvor einen Termin vereinbaren. Außerdem benötigt man die Eintracht-App "mainaquila", in der der Impf- bzw. Genesenen-Status registriert wird.

Welche Unterlagen benötige ich?

Um den Termin zu buchen, muss man Name, E-Mail-Adresse und EF-Nummer angeben. Vor Ort sind die Eintracht-App "mainaquila", ein gültiges Ausweisdokument (im Original), der Nachweis des vollständigen Impf- oder Genesenen-Status (im Original) sowie die unterschriebene Datenschutzerklärung (auch vor Ort verfügbar) vonnöten.

Wie lange ist die Registrierung gültig?

Die Gültigkeit ist abhängig vom Impf- und Genesenen-Status der jeweiligen Person. Geimpfte: maximal ein Jahr ab dem Datum des vollständigen Impfschutzes. Genesene: maximal sechs Monate ab dem Datum des offiziellen Genesenen-Status.

Kann ich die Registrierung auch nachholen?

Die Eintracht weist darauf hin, dass man die Registrierung zwar auch an Spieltagen noch nachholen könne, um unnötige Schlangen und Wartezeiten zu verhindern, empfehlen die Eintracht-Verantwortlichen allerdings, vom Angebot der Vorab-Registrierung Gebrauch zu machen.

Was ist mit Kindern und Jugendlichen?

Ende Mai wurde der mRNA-Impfstoff Comirnaty von der Europäischen Arzneimittelbehörde (EMA) auch für Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren zugelassen, eine allgemeine Impfempfehlung der STIKO für Kinder und Jugendliche von 12 - 17 Jahren in Deutschland gibt es allerdings (noch) nicht. So sagt auch Hellmann: "Das ist eine sehr große Herausforderung, weil wir aktuell nicht wissen, wie es mit dem Impfen von Kindern und Jugendlichen weitergeht."

Entsprechend wird es für Kinder und Jugendliche beim Stadionbesuch bei der Eintracht vorerst eine andere Lösung geben, nämlich das Testen. "Da wird es, ausgehend davon, dass uns das Gesundheitsamt Vorgaben macht, sicherlich eine Testungspflicht geben. Gemäß des 3G: Gestestet, Geimpft, Genesen. Wenn uns die Jugendlichen, die nicht geimpft sind, einen Testnachweise erbringen, wird uns das reichen", so Hellmann.

Weitere Informationen

Weitere Infos

Mehr Infos finden Sie auch direkt bei Eintracht Frankfurt.

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr-fernsehen, hessenschau, 08.07.21, 16.45 Uhr