Bas Dost beim Fußball Bundesliga Spiel Eintracht Frankfurt gegen den VFL Wolfsburg am 23.11.2019 in München.

Mijat Gacinovic bekommt nicht mehr am meisten auf die Socken und Gelson Fernandes fehlt in der Foul-Statistik: Neben diesen Kuriositäten zeigt Teil zwei des Statistik-Checks von Eintracht Frankfurt aber auch, dass der große Zweikämpfer im Sturm fehlt.

Videobeitrag

Video

zum Video Die große Eintracht-Bilanz im heimspiel

Heimspiel
Ende des Videobeitrags

Die wohl längste und seltsamste Saison der Bundesliga-Geschichte ist Vergangenheit, Zeit für die große Inventur. Im Jahr eins nach dem Verlust der Büffelherde hat Eintracht Frankfurt augenscheinlich an Power und Durchsetzungskraft verloren. Mit den Ergebnissen können die Hessen aber letztlich zufrieden sein. Doch spiegelt sich die veränderte Spielweise auch in der Statistik wider? Und was sagen die Werte über Stärken, Schwächen und mögliche Baustellen im Kader aus? (Hier geht es zu Teil eins des Statistik-Checks)

Um diese Fragen seriös zu beantworten, haben wir uns die vergangenen 34 Bundesliga-Spiele der Eintracht genau anschaut und im zweiten Teil unseres Statistik-Checks vor allem auf Anzahl und Qualität der Zweikämpfe und die Fouls geschaut. Ein verlässlicher Begleiter dabei: die offizielle Statistik von bundesliga.de (Stand 30.06.2020). Alle Daten wurden auf ein virtuelles Spiel – also 90 Minuten – heruntergerechnet und dann verglichen. Die Torhüter wurden ebenso wenig berücksichtigt wie Spieler, die gesamt oder in der Rückrunde zu wenig auf dem Platz standen.

Externer Inhalt

Externen Inhalt von YouTube (Video) anzeigen?

An dieser Stelle befindet sich ein von unserer Redaktion empfohlener Inhalt von YouTube (Video). Beim Laden des Inhalts werden Daten an den Anbieter und ggf. weitere Dritte übertragen. Nähere Informationen erhalten Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Ende des externen Inhalts

Gacinovic bekommt Konkurrenz

Eigentlich war die Frage, wer bei der Eintracht am meisten auf die Socken bekommt, immer relativ schnell und einfach zu beantworten: Mijat Gacinovic. In dieser Saison hat der Serbe aber, wenn man das so nennen möchte, Konkurrenz bekommen. Neuzugang Djibril Sow liegt sogar hauchzart vor Gacinovic. Beide werden in jedem Spiel mehr als zweimal regelwidrig gestoppt. Autsch.

Ein interessanter Nebenaspekt in diesem Ranking ist übrigens noch unser Dauerflanker aus Teil eins des Statistik-Checks: Filip Kostic. Der Linksfuß wird pro Partie gerade einmal gefoult. Wahrscheinlich ist der Flügelflitzer einfach zu schnell für seine Gegner. Und: Almamy Touré ist für die Gegner doch nicht Luft. Wäre das also auch geklärt.

Externer Inhalt

Externen Inhalt von Datawrapper (Datengrafik) anzeigen?

An dieser Stelle befindet sich ein von unserer Redaktion empfohlener Inhalt von Datawrapper (Datengrafik). Beim Laden des Inhalts werden Daten an den Anbieter und ggf. weitere Dritte übertragen. Nähere Informationen erhalten Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Ende des externen Inhalts

Fernandes fehlt an alle Foul-Ecken und -Enden

Huch, eine Eintracht-Foul-Statistik ohne Gelson Fernandes? Eigentlich nicht vorstellbar. Der Schweizer, der vor seinem Karriereende im Hauptberuf gentleman-like durch das Mittelfeld pflügte, fehlt jedoch dieses Mal. Der simple Grund: Fernandes kam aufgrund seiner Verletzung auf nicht genügend Spielminuten in der Rückrunde.

Neuer Foul-König der Eintracht ist daher Dominik Kohr. Die "Spitzenwerte" von Fernandes erreicht der Sommer-Neuzugang zwar nicht, aber was nicht ist, kann ja noch werden. Immerhin braucht es ja auch in der neuen Saison einen waschechten Fernandes-Vertreter.

Externer Inhalt

Externen Inhalt von Datawrapper (Datengrafik) anzeigen?

An dieser Stelle befindet sich ein von unserer Redaktion empfohlener Inhalt von Datawrapper (Datengrafik). Beim Laden des Inhalts werden Daten an den Anbieter und ggf. weitere Dritte übertragen. Nähere Informationen erhalten Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Ende des externen Inhalts

Zweikämpfe im Sturm? Mangelware!

Kommen wir zu nächsten Statistik und zum nächsten Spitzenplatz für Herrn Kohr. Der Mittelfeld-Abräumer bestreitet bei den Frankfurtern auch die meisten Zweikämpfe in einem Spiel - dicht gefolgt von Sebastian Rode. Auffällig an dieser Statistik ist jedoch vor allem das Fehlen eines Stürmers auf den Top-Plätzen.

Zur Halbserie war noch Arbeitstier Goncalo Paciencia ungefährdet auf Rang eins (31,63), der Portugiese hat aber - genau wie Fernandes - in der Rückrunde zu wenige Spiele gemacht, um erneut in der Statistik aufzutauchen. In der vergangenen Saison war noch der Franzose Sébastien Haller mit reichlich Abstand auf dem Spitzenplatz (37,64). Nun fehlt der Eintracht der Brecher im Sturm.

Eigentlich haben die Hessen aber einen solchen Spielertyen im Kader: Bas Dost. Der Niederländer geht den meisten Zweikämpfen aber lieber aus dem Weg und bestreitet nur gut 20 Stück pro Partie. Ähnlich wie in Teil eins des Statistik-Checks lässt sich also auch hier sagen: Ein wenig mehr Engagement wäre wünschenswert.

Externer Inhalt

Externen Inhalt von Datawrapper (Datengrafik) anzeigen?

An dieser Stelle befindet sich ein von unserer Redaktion empfohlener Inhalt von Datawrapper (Datengrafik). Beim Laden des Inhalts werden Daten an den Anbieter und ggf. weitere Dritte übertragen. Nähere Informationen erhalten Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Ende des externen Inhalts

Bas Dost: nicht viele, aber viele gute Zweikämpfe

Zweikämpfe führen ist das eine, sie auch gewinnen das andere. Und genau im zweiten Punkt hat der in diesem Teil des Statistik-Checks schon mehrfach erwähnte Kohr im zweiten Halbjahr einen satten Sprung nach vorne gemacht. Mittlerweile gewinnt der 26-Jährige fast die Hälfte seiner Zweikämpfe, nach der Hinserie waren es gerade mal 41 Prozent.

Der absolute Zweikampf-König im Adler-Trikot ist David Abrahm. Der Eintracht-Kapitän gewinnt auch für einen Verteidiger starke 60 Prozent seiner direkten Duelle. Der viel gescholtene Dost weist hier übrigens auch einen guten Wert auf. 55 Prozent gewonnene Zweikämpfe sind für einen Stürmer beachtlich, im Vergleich zur Hinserie baute der Niederländer jedoch ein wenig ab.

Externer Inhalt

Externen Inhalt von Datawrapper (Datengrafik) anzeigen?

An dieser Stelle befindet sich ein von unserer Redaktion empfohlener Inhalt von Datawrapper (Datengrafik). Beim Laden des Inhalts werden Daten an den Anbieter und ggf. weitere Dritte übertragen. Nähere Informationen erhalten Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Ende des externen Inhalts