Eintracht-Spieler jubeln

Pflicht erfüllt, auf in die nächste Partie: Eintracht Frankfurt geht nach dem Kantersieg beim FC Vaduz gestärkt in die nächsten Aufgaben. Lob gibt es vor allem für den konzentrierten Auftritt.

Eintracht Frankfurt hat einen souveränen 5:0-Sieg beim FC Vaduz gefeiert. Der starke Filip Kostic brachte die Hessen im Hinspiel der dritten Europa-League-Qualifikationrunde mit einem Doppelpack früh in Führung (11./27.). Dominik Kohr (41.), Goncalo Paciencia (53.) und Mijat Gacinovic (63.) erzielten die weiteren Treffer.

Trainer Adi Hütter: Das war ein sehr souveräner und konzentrierter Auftritt. Bis auf zwei Aktionen von Vaduz am Ende haben wir fast nichts zugelassen. Dazu kamen wieder Tore aus dem Mittelfeld. Wir hatten das Spiel klar in der Hand. Wir haben uns super bewegt und toll umgeschalten. Ich möchte gegen einen Schweizer Zweitligisten einen Klassenunterschied sehen und das hat die Mannschaft sehr gut umgesetzt.

Audiobeitrag

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Hütter: "Wir hatten das Spiel klar in der Hand"

Adi Hütter in der PK
Ende des Audiobeitrags

Gelson Fernandes: Wir haben seriös und konzentriert gearbeitet, das war wichtig. Wir haben wenig zugelassen und unsere Chancen genutzt. Es war wichtig zu gewinnen und zu null zu spielen. Wir werden uns nun erholen und richtig gut auf das Pokalspiel in Mannheim vorbereiten.

Audiobeitrag

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Fernandes: "Wir haben seriös gearbeitet"

Gelson Fernandes
Ende des Audiobeitrags

Sportvorstand Fredi Bobic: Die Jungs haben das Spiel ernst genommen. Du hast nach einer Minute gemerkt, dass wir im Spiel sind. Solche Spiele musst du ernst nehmen. Das ist das Entscheidende. Gegen so einen Gegner auf so einer Wiese kannst du dich auch schwer tun. Die Mannschaft hat das gut gemacht. Wir hatten jetzt Testspiele als Pflichtspiele, das ist sicherlich ein Vorteil. Am Sonntag in Mannheim zählt es genauso wie hier: Du musst immer von der ersten Minute an fokussiert sein.

Audiobeitrag

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Bobic: "Jungs haben das Spiel ernst genommen"

Eintracht-Sportvorstand Fredi Bobic
Ende des Audiobeitrags

Dominik Kohr (bei RTL Nitro): Wir haben einfach gespielt. Wir haben Vaduz nicht ins Spiel kommen lassen und haben die Dinger zielstrebig gemacht. Mich freut, dass ich der Mannschaft mit meinem Tor helfen konnte. Es war ein verdienter Sieg in der Höhe. Ich hatte mit Gelson Fernandes einen super Teamkollegen auf der Sechs.