Tuta

Eintracht Frankfurt bastelt an der Zukunft: Am Dienstag vor dem Europa-League-Finale verlängerte Innenverteidiger Tuta seinen vertrag langfristig.

Audiobeitrag

Audio

Tuta verlängert bei der Eintracht

Eintracht-Verteidiger Tuta
Ende des Audiobeitrags

Schon einen Tag vor dem Finale der Europa League gegen die Glasgow Rangers in Sevilla haben die Fans von Eintracht Frankfurt Grund zu jubeln: Der Brasilianer Tuta, einer der Shooting Stars dieser Saison, hat seinen Vertrag bis 2026 verlängert. Das gab der Klub am Dienstag bekannt.

Der Vertrag des erst 22-jährigen Innenverteidigers lief noch bis 2023, nun also die Verlängerung. "Wir freuen uns sehr, dass ein so talentierter und wichtiger Spieler wie Tuta langfristig bei der Eintracht unterschrieben hat", wird Eintrach-Sportvorstand Markus Krösche in einer Mitteilung des Vereins zitiert.

Durchbruch in dieser Saison

"Er hat in dieser Saison den nächsten Entwicklungsschritt genommen und ist zu einer festen Größe in unserer Mannschaft geworden. Daher spricht es für Eintracht Frankfurt, dass er bei uns bleibt", so Krösche weiter.

Gleich geht‘s ab nach Sevilla! Aber vorher… 🥁👀 #SGE

[zum Tweet mit Bild]

In einem Video in den Sozialen Medien grinst Tuta breit in die Kamera. Lucas Silva Melo, so der Geburtsname des Brasilianers, hatte sich den Hessen im Januar 2019 angeschlossen, als er mit 19 Jahren vom FC São Paulo an den Main kam. In der laufenden Saison hat Tuta endgültig den Durchbruch geschafft und ist zum Leistungsträger in der Eintracht-Defensive gereift.

Weitere Informationen Ende der weiteren Informationen