Imago Körbel

Herbert Grönemeyer ein Fan von Eintracht Frankfurt? Eigentlich schwer vorstellbar. In einer hr-Doku berichtet Charly Körbel, wie er den Musik-Superstar für die Hessen begeisterte.

Videobeitrag

Video

zum hr-fernsehen.de Video Im Herzen von Europa - Die Frankfurter Arena

Im Herzen von Europa – Die Frankfurter Arena
Ende des Videobeitrags

"Tief im Westen, wo die Sonne verstaubt..." Was in der Arena im Frankfurter Stadtwald der Polizeichor ist, ist beim VfL Bochum die inoffizielle Stadthymne von Herbert Grönemeyer: vor dem Spiel absolutes Pflichtprogramm. Nun wird "Bochum" sicher nicht im Stadion der Eintracht laufen - und dennoch haben Grönemeyer und die Hessen eine Verbindung. Der Grund dafür: der treue Charly Körbel.

Grönemeyer und die Eintracht? Der Musik-Superstar ist großer Fußballfan, das ist nichts Neues. Eigentlich schlägt sein Herz aber für die Vereine im Ruhrgebiet, die Hessen haben es dennoch geschafft, ihn zu begeistern. Körbel sei Dank. "Ich habe ihm ein Eintracht-Trikot überreicht und jetzt ist er deswegen Eintracht-Fan", berichtet der Bundesliga-Rekordspieler in einer hr-Doku über das Frankfurter Stadion.

Ein Trikot und viel Körbel-Charme

Ein Trikot? Das reicht? Nein, natürlich nicht. "Ich habe ihm auch unsere Kabine gezeigt", so Körbel. Dazu ein wenig Charme von Charly - schon war Grönemeyer überzeugt. Für Körbel ein besonderer Moment, den er neben allen fußballerischen Highlights ebenfalls immer mit der Arena im Stadtwald verbinden wird.

"Es war super, ihn mal kennenzulernen", erzählt Körbel noch heute lebhaft. Das beruhte anscheinend auf Gegenseitigkeit. Grönemeyers Hit "Bochum" wird wohl dennoch nie im Waldstadion laufen. Muss er aber auch nicht. Dafür gibt es ja den Polizeichor.

Weitere Informationen

Doku im hr-fernsehen

Das Frankfurter Waldstadion wurde im Jahr 1925 eröffnet. Von den damaligen Tribünen ist nach mehreren Umbauten und dem späteren kompletten Neubau nichts mehr erhalten geblieben. Mit dem Start der Fußball-Bundesliga im Jahr 1963 wurde das Waldstadion feste Heimspielstätte der Frankfurter Eintracht – und zudem Spielort aller großen Turniere. Das ist weltweit keinem anderen Spielort gelungen. Die komplette Doku sehen Sie am Mittwoch (02.09.20) ab 21.45 Uhr im hr-fernsehen.

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr-fernsehen, Im Herzen von Europa – Die Frankfurter Arena, 02.09.20, 21.45 Uhr