Der 1.FFC Frankfurt hat am Freitagabend (19.15 Uhr) den MSV Duisburg zu Gast.

Nach der jüngsten Niederlage in Wolfsburg sinnen die Hessinnen auf Wiedergutmachung. "Unser Ziel ist es, in den verbleibenden Spielen zum FFC-Saisonfinale die Vorjahrespunkteanzahl noch toppen zu können", gab Trainer Niko Arnautis die Marschrichtung vor. Dafür benötigen die Frankfurterinnen noch fünf Punkte. Gegen Duisburg sollen die ersten drei gesammelt werden. "Der MSV ist ein äußerst unbequemes Team. Die sind im Abstiegskampf und werden alles in die Waagschale werfen, um zu punkten", warnte jedoch Arnautis.