Jubel bei Hoffenheim, hängende Köpfe beim FFC

An die letzte Auswärtsfahrt der Vereinshistorie wird man beim 1. FFC Frankfurt keine guten Erinnerungen behalten. Bei der TSG Hoffenheim setzte es am Sonntag eine deutliche Niederlage.

Videobeitrag

Video

zum Video Spielbericht: TSG Hoffenheim - 1.FFC Frankfurt

FFC Spielbericht
Ende des Videobeitrags

Frauenfußball-Bundesligist 1. FFC Frankfurt hat das letzte Auswärtsspiel seiner Vereinsgeschichte deutlich verloren. Vor der Fusion mit der Eintracht in diesem Sommer unterlag der FFC am Sonntag bei der TSG 1899 Hoffenheim mit 0:4 (0:2). Ihr letztes Heimspiel bestreiten die Frankfurterinnen am 28. Juni (14 Uhr) gegen Freiburg.

Bei der TSG konnte der hessische Club über 90 Minuten kaum mithalten. Isabella Hartig (13. Spielminute) und Nicole Billa (28.) per Foulelfmeter trafen bereits vor der Pause. Nach dem Seitenwechsel erhöhte Hoffenheim durch die Treffer von Tabea Waßmuth (50.) und Paulina Krumbiegel (70.).

Weitere Informationen

TSG Hoffenheim - 1. FFC Frankfurt 4:0 (2:0)

Hoffenheim: Leitzig - Specht, Lattwein, (67. Hagel), Rall, Naschenweng (45. Krumbiegel), Hartig (75. Harsch), Billa (67. Beuschlein), Pankratz, Wienroither, Waßmuth (75. Bürger), Dongus

Frankfurt: Bösl - Freigang, Kleinherne, Reuteler, Mauron (71.Gidion), Hechler (71. Emmerling), Aschauer, Panfil (60. Weilharter), Feiersinger (60.Martinez), Dunst, Pawollek

Tore: 1:0 Hartig (13.), 2:0 Billa (28./FE), 3:0 Waßmuth (50.), 4:0 Krumbiegel (70.)
Gelbe Karten: Harsch / Panfil

Schiedsrichterin: Biehl (Niederhambach)
Zuschauer: keine

Ende der weiteren Informationen

Sendung: heimspiel! Bundesliga, 21.06.20, 22.05 Uhr