Der FFC bejubelt einen erfolgreichen Nachmittag
Der FFC bejubelt einen erfolgreichen Nachmittag Bild © Imago

Der FFC Frankfurt hat seine Siegesserie fortgesetzt und das Heimspiel gegen Mönchengladbach deutlich gewonnen.

Videobeitrag
Jubel bei den Damen vom 1. FFC Frankfurt

Video

zum Video Spielbericht: 1. FFC Frankfurt - Gladbach

Ende des Videobeitrags

Am Ende stand es im Stadion am Brentanobad 8:0. Laura Feiersinger, Tanja Pawollek und Laura Freigang trafen doppelt, außerdem trugen sich Geraldine Reuteler und Margarita Gidion in die Torschützenliste ein.

"Wir haben durchgezogen bis zum Schluss"

Gegen den Aufsteiger hatte es bereits zur Halbzeit 5:0 gestanden. "Wir haben durchgezogen bis zum Schluss und damit auch etwas für das Torverhältnis getan", sagte FFC-Manager Siggi Dietrich nach dem Spiel.

Der FFC hat sich mit vier Siegen am Stück deutlich stabilisiert und liegt mit 13 Punkten auf Platz sechs der Tabelle. Am nächsten Spieltag geht es für die Spielerinnen des FFC zur Auswärtspartie nach Leverkusen.

Weitere Informationen

1.FFC Frankfurt - Borussia Mönchengladbach 8:0 (5:0)

Frankfurt: Heaberlin - Hechler, Störzel, Prießen, Sandvej (77. Schulze-Solano) - Gidion (58.Widmer), Pawollek - Feiersinger, Freigang, Aschauer - Reuteler (67.Matheis)             

Gladbach: Venrath - Jakober (61. Jakober), Starmanns, Fürst, Corres - Wahlen, van Heeswyk (80.Petri), Kufner, Bogenschütz, Busshuven -Densing (74.Sabbah)

Tore: 1:0 Gidion (7.), 2:0 Freigang (10.), 3:0 Feiersinger (12.), 4:0 Reuteler (20.), 5:0 Pawollek (35.), 6:0 Pawollek (54.), 7:0 Feiersinger (63.), 8:0 Freigang(70.)          
Gelbe Karten: - / -
                                      
Schiedsrichterin: Söder (Ochenbruck)
Zuschauer: 1.840

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr-fernsehen, heimspiel! am Samstag, 24.11.2018, 17.15 Uhr