Die Bundesliga-Spielerinnen des 1. FFC Frankfurt haben das Training in Kleingruppen wieder aufgenommen.

Wie der Verein am Mittwoch mitteilte, finden die Übungseinheiten zu unterschiedlichen Zeiten statt. Zudem würden die Abstandsregeln während der Nutzung der Sportstätte sowie bei allen Übungen auf dem Platz genauso wie alle anderen behördlichen Vorgaben beachtet.

Zuvor hatten sich die Spielerinnen mit individuellen Maßnahmen seit dem 14. März im häuslichen Umfeld fitgehalten, hieß es in der Mitteilung. Der Spielbetrieb in allen Wettbewerben des Deutschen Fußball-Bundes ist bis mindestens zum 30. April ausgesetzt. In der Frauen-Bundesliga stehen noch sechs Spieltage an.