Alle 31 Clubs der Frauenfußball-Bundesliga und 2. Bundesliga haben die Zulassungsvoraussetzungen für die kommende Spielzeit erfüllt.

Dies teilte der Deutsche Fußball-Bund (DFB) am Donnerstag nach Abschluss der internen Prüfung sämtlicher Zulassungsunterlagen mit. Die neue Spielzeit soll am Wochenende 4. bis 6. September starten, in der 2. Liga ist der Auftakt am 3./4. Oktober geplant.

Für die gleiche Stadt, aber unter neuem Namen werden in der kommenden Saison drei Vereine starten: Der 1. FFC Frankfurt, FF USV Jena und SC Würzburg Heuchelhof treten unter den Namen Eintracht Frankfurt, FC Carl Zeiss Jena und Würzburger Kickers an, wie der DFB am Donnerstag auflistete.