Der 1.FFC Frankfurt trifft am Sonntag (14 Uhr) vor heimischer Kulisse auf den VfL Wolfsburg.

Die Gäste aus Niedersachsen sind aktuell noch ungeschlagen auf Rang eins der Tabelle. Der FFC geht dadurch als klarer Außenseiter ins Duell mit dem Meister und Pokalsieger des vergangenen Jahres. "Für mich hat die Elf meines Kollegen Stephan Lerch neben Lyon den besten Kader und zählt nicht nur in Deutschland zu den ganz großen Favoriten, sondern auch in der Champions League", so FFC-Trainer Niko Arnautis vor dem Spiel gegegen den VfL.