Eintracht Frankfurt hat die Nationaltorhüterin Merle Frohms vom SC Freiburg verpflichtet.

Frohms wechselt zur kommenden Saison zu den Hessinnen und unterschreibt einen Vertrag bis zum 30. Juni 2023. Vor ihren zwei Jahren beim SC Freiburg stand die 25-Jährige zwischen 2012 und 2018 beim VfL Wolfsburg unter Vertrag, mit denen sie vier Mal Deutsche Meisterin wurde, fünf Mal den DFB-Pokal gewann und 2013 sowie 2014 den UEFA-Women’s Champions League-Titel holte. Für die A-Nationalmannschaft kommt Frohms auf zehn Einsätze.

"Wir haben ein gut zusammengestelltes und auch schon eingespieltes Team, das im wachsenden Wettbewerb der Frauen-Bundesliga eine gute Rolle spielen will. Ich freue mich auf die neue Herausforderung und bin dankbar, Teil dieser spannenden Entwicklung zu sein", so Frohms.