Die deutsche Frauenfußball-Nationalmannschaft startet in Nordhessen in die Qualifikation zur Europameisterschaft 2021 in England.

Wie das DFB-Präsidium am Freitag entschied, findet das erste Quali-Spiel gegen Montenegro am 31. August im Kasseler Auestadion statt. Der Anpfiff ertönt um 12.30 Uhr.  "Wir freuen uns sehr, nach elf Jahren nach Kassel zurückzukehren und dort zum ersten Mal überhaupt auf Montenegro zu treffen", sagt Nationaltrainerin Martina Voss-Tecklenburg. Die weiteren deutschen Gegner in der Qualifikationsgruppe I sind die Ukraine, Irland und Griechenland.