Nach der seit Monaten andauernden Spielpause durch die Corona-Pandemie werden die wichtigsten Vereins-Wettbewerbe im deutschen Nachwuchs-Fußball ohne Wertung abgebrochen.

Neben der A- und B-Junioren-Bundesliga betrifft dies auch den DFB-Pokal der Junioren und die B-Juniorinnen-Bundesliga, wie der Deutsche Fußball-Bund am Freitag mitteilte. Zuvor hatten sich die beteiligten Vereine mehrheitlich für einen Saisonabbruch ausgesprochen.

Absteiger aus den beiden höchsten Junioren-Bundesligen wird es damit laut DFB nicht geben, ein Aufstieg ist dagegen möglich. Die Endrunden um die deutsche Meisterschaft entfallen, im DFB-Pokal der Junioren bleibt das Starterfeld das gleiche wie in diesem Jahr.