Eintracht Stadtallendorf hat seine Aufstiegsambitionen in der Fußball-Hessenliga in der Spitzenpartie beim FC Eddersheim untermauert. Der KSV Hessen Kassel rückt dadurch noch näher an Rang zwei heran.

Eintracht Stadtallendorf hat sich im Topspiel der Fußball-Hessenliga am Sonntag 2:1 (1:0) beim FC Eddersheim durchgesetzt. Laurin Vogt erzielte tief in der Nachspielzeit (90.+3) den Siegtreffer. Stadtallendorf hat den Vorsprung somit auf fünf Punkte ausgebaut. Der VfB Ginsheimein bleibt nach einem 6:1 (3:0) gegen den 1.Hanau- er FC im Verfolgerfeld auf dem sechsten Rang.

Der KSV Hessen Kassel legte mit einem 6:1 gegen den FC Bad Vilbel am Samstag schon vor und rückt auf zwei Zähler (bei einem Spiel weniger) an Eddersheim heran. Die SG Barockstadt Fulda - Lehnerz bleibt mit einem 5:0 gegen RW Walldorf ebenfalls oben dran. Außerdem: Der KSV Baunatal - Hessen Dreieich 0:1, TUS Dietkirchen - SC Waldgirmes 2:3, Viktoria Griesheim - SV Neuhof 4:1.