Eintracht Stadtallendorf hat seine starke Hinrunde mit dem vorläufen Sprung auf Rang eins gekrönt.

Eintracht Stadtallendorf hat sein Heimspiel am Samstag gegen den 1. Hanauer FC erfolgreich gestaltet. Durch das 3:1 führt der Absteiger die Tabelle der Fußball-Hessenliga an. Der KSV Hessen Kassel (4:1 beim SV Neuhof) und die SG Barockstadt Fulda-Lehnerz (3:2 gegen den FSV Fernwald) bleiben mit jeweils 32 Punkten oben dran.

Videobeitrag

Video

zum Video Die Hessenkonferenz vom 9. November

Kickers Offenbach im Angriff gegen den FC Gießen
Ende des Videobeitrags

Der FV Bad Vilbel siegte 2:1 beim SC Waldgirmes, Türk Gücü Friedberg setzte sich mit 4:3 gegen den SC Hessen Dreieich durch und RW Hadamar holte den 2:1-Heimerfolg gegen den KSV Baunatal. Am Sonntag schließen RW Walldorf gegen TUS Dietkirchen (14.30 Uhr) und der FC Eddersheim, der wieder Spitzenreiter werden kann, gegen den SC Viktoria Griesheim (15.30 Uhr) ab.