Der FC Gießen hat seine Spitzenposition am Samstag in der Hessenliga weiter ausgebaut.

Den Mittelhessen gelang bei der SG Barockstadt Fulda-Lehnerz am Samstag in der Hessenliga ein 2:1 (1:0). Der FC Bayern Alzenau patzte bei Viktoria Griesheim und liegt acht Punkte hinter Gießen. Eine hitzige Partie endete 2:2 (0:1). Buchonia Flieden setzte im Abstiegskampf gegen Eddersheim mit 5:2 (3:1) ein Ausrufezeichen.

Hessen Kassel wahrte durch ein 4:0 (2:0) gegen den Hünfelder SV den Anschluss an Rang zwei. Hadamar gewann 4:1 (1:0) gegen Baunatal, Waldgirmes 1:0 (0:0) gegen Lohfelden. Am Sonntag (14.30 Uhr) trifft Neu-Isenburg auf Ederbergland.