Der FC Gießen hat am Sonntagnachmittag in der Fußball-Hessenliga die Spvgg. Neu-Isenburg deutlich geschlagen.

Der Tabellenführer aus Gießen fertigte den Tabellenletzten aus Neu-Isenburg mit 5:0 (3:0) ab. Die Tore für den FC erzielten Hofmann (15. Minute), Michel (38./39.), Kojuncu (46.) und Cecen (83.). Die Gießener haben durch den Sieg wieder elf Punkte Vorsprung auf den Tabellenzweiten aus Alzenau.

Der FC Eddersheim konnte gegen Türk Gücü Friedberg einen Big Point im Abstiegskampf landen. Erdogan brachte die Gäste in Führung (34.), doch Eren (65.) und Wade (80.) drehten die Partie zum 2:1 (0:1).