Der KSV Hessen Kassel hat sich mit einem deutlichen Sieg wieder an die Spitzengruppe herangekämpft, weil Eintracht Stadtallendorf gepatzt hat. Der FC Eddersheim sichert sich wieder die Tabellenführung.

Der KSV Hessen Kassel hat am Samstag in der Fußball-Hessenliga einen Kantersieg gelandet. Die Nordhessen präsentierten sich gegen Viktoria Griesheim in sehr guter Form und gewannen mit 6:0 (2:0).

Kassel rückt mit 23 Punkten wieder näher an die Spitzengruppe heran. Eintracht Stadtallendorf hat gepatzt und kam nicht über ein 1:1 (0:1) bei Waldgirmes hinaus. Der FC Eddersheim rückt durch einen 1:0-Erfolg bei Fernwald vorbei und übernimmt die Tabellenführung. Außerdem besiegte Hessen Dreieich den SV Neuhof mit 3:0 (2:0), Dietkirchen holte ein 2:1 (2:0) gegen Steinbach. TG Friedberg und Ginsheim trennten sich 1:1 (1:1).