Der SC Hessen Dreieich hat sich im Nachholspiel in der Fußball-Hessenliga in letzter Minute im Duell der Tabellennachbarn gegen den SC Waldgirmes durchgesetzt.

Der Absteiger hat im Verfolgerduell vor 252 Zuschauern durch ein 3:2 (2:2) gegen Waldgirmes den Anschluss an die oberen Tabellenplätze hergestellt. Canel Burcu ließ den SC Hessen Dreieich kurz vor dem Schlusspfiff (90.) spät jubeln.

Zu diesem Zeitpunkt standen sich nur noch jeweils zehn Mann gegenüber, Toni Reljic und Fabian Grutza sahen nach Tätlichkeit die Rote Karte (60.). Mit nun 23 Punkten klettert der SC Hessen Dreieich an Rot-Weiß Walldorf vorbei und liegt mit dem KSV Hessen Kassel punktgleich auf dem siebten Rang.